Kategorien
Cluster

Bütschwil SG

Seit rund drei Wochen häufen sich in Bütschwil die Coronafälle bei Primarschulkindern. 3 Klassen wurden letzte Woche in der Schule durchgetestet und in Quarantäne geschickt. In den meisten anderen Klassen gibt es aber ebenfalls kranke Kinder und/oder erkrankte Geschwister bzw. Eltern. In der Klasse unseres Kindes sind es momentan 2 bestätigte Fälle. Es passiert aber nichts ausser einer Maskenempfehlung. Und das, obwohl hier aufgrund von jahrgangsgemischten Klassen sehr viel übergreifend gearbeitet wird.
Nun ist die Welle (wahrscheinlich durch Ansteckung über jüngere Geschwister) bereits an die Oberstufe übergeschwappt. Uns ist dort 1 Klasse bekannt, wo die Hälfte der SchülerInnen mit Corona zu Hause sind.

https://www.buetschwil-ganterschwil.ch/schulen/primarschule/news.html/244

Kategorien
Cluster

Kita Zauberlehrling St. Gallen (SG)

6 Mitarbeitende positiv. Trotz „aller Vorsichts- und Hygienemassnahmen“.

Kita wird vom 6.9.-15.9. geschlossen. Keine Quarantänen.

Kategorien
Einzelmeldungen

Heilpädagogische Schule Heerbrugg (SG)

Update 14.9.2021

Eine Lehrperson der Unterstufe ist postiv. Die Klasse ist in Quaratäne, ebenso alle nicht geimpften Erwachsenen.

10.9.2021

1 SuS positiv, 3 müssen in Quarantäne, da betroffener Jugendlicher wenige Kontakte gehabt habe. Geimpfte und Genesene (letzte 6 Monate) müssen generell nicht in Quarantäne.

Die Schule betreut viele Kinder, die durch ihre Erkankungen, Besonderheiten, Behinderungen, zu den Hochrisiko-Gruppen zählen, aber die Quaratäne-Umsetzung ist lasch. Die Räumlichkeiten sehr eng und Schutzmassnahmen in die Schule kaum umgesetzt sind.

Kategorien
Cluster

Schule Riethüsli SG

Noch sind die Resultat der Klassentestung der Grundschulklasse C nicht bekannt, und bereits mussten zwei weitere Klassen in Quarantäne. Dies geht aus einem Elternbrief der Schulleiterin Barbara Brandenberg hervor, der heute an die Eltern versandt wurde.

https://www.xn--riethsli-b6a.ch/aufmacher/zwei-weitere-klassen-in-quarantaene/

Kategorien
Cluster

Kantonsschule am Burggraben St. Gallen SG

Update 12.9.2021

Klasse mit 2 positiven Fällen. Daher gibt es eine Ausbruchstestung (Geimpfte und Genesene sind davon ausgenommen). Maskentragepflicht (auch auf dem Schulweg) und Freizeitquarantäne bis Testergebnisse vorliegen. Schule geht natürlich weiter.

Am 7.9. wurden Eltern darüber informiert, Testung erst am 10.

8.9.2021

Eine Klasse mit 5 Fällen (2 gerade wieder aus Isolation gekommen, 3 weitere noch in Isolation), eine weitere Klasse mit 2 Fällen, einige weiter Einzelfälle. Keine Quarantäne, die betroffene Klasse muss Masken tragen, der Unterricht läuft normal weiter.

Kategorien
Cluster

Rebstein (SG)

1 postitiver Fall in einer Klasse. Keine weiteren Massnahmen für andere Kinder. Delta-Symptome fehlen in Symptombeschrieb. Schule geht normal weiter, Eltern sollen nicht hysterisch werden.

Kurz nach den Sommerferien waren schon in 2 Klassen 4 bzw. 7 Schüler plus Lehrpersonen positiv.

3.9.21

Aufgrund einer Häufung in einer Klasse der Mittelstufe war am Freitag, 27. August, sogar eine Ausbruchstestung nötig. Die Resultate ergaben, dass weitere Kinder und eine der Lehrpersonen positiv getestet wurden, was wenige Tage später zu einer Nachtestung führte. Dennoch musste nicht die ganze Klasse in Quarantäne geschickt werden. Das Kantonsarztamt beurteilt die Lage an den Schulen individuell. Die gesunden Kinder erschienen mit Masken im Unterricht, sagt Schulleiterin Eveline Pfister. Ausserdem verbrachten die Kinder ihre Pause zu einem anderen Zeitpunkt als die anderen Klassen.

https://rheintaler.ch/artikel/ganze-schulklassen-in-quarantaene/78668

Kategorien
Cluster

Mörschwil (SG)

4 Klassen Kiga bis Mittwoch zu Hause, da Angehörige positive Tests hatten und auf PCR-Ergebnisse warten.

Angeblich nur eine Vorsichtsmassnahme und Schliessung nur bis Mittwochmittag, bis Tests erfolgt sind, aber in der Gemeinde Gerücht, dass es einen grösseren Ausbruch gebe! Auch Metzgerei und Grillstand im Dorf geschlossen wegen Virus.