Kategorien
Einzelmeldungen

Hindelbank BE

Einzelmeldungen

„6 von 17 Schülern positiv getestet nach Landschulwoche ohne vorher getestet worden zu sein.“

„Ohne Test und ohne Masken in die Landschulwoche gereist, obwohl am Elternabend versichert wurde, die Kinder würden vorher getestet. Von den 17 Kindern sind bereits 6 mit Corona infiziert. Die übrigen in Quarantäne.“

Wen wundert’s? Von der Webseite der Schule Hindelbank – Massnahmen aus Zeiten des Wildtyps.

https://www.schulehindelbank.ch/schule/aktuelles/meldungen/Corona.php
Kategorien
Cluster

Bümpliz Höhe Bern (BE)

Update 21.9.21

Einzelmeldung: „Der Ausbruch ist immer noch im Gang. Die Ausbruchstestung funktioniert nicht. Die vorgegeben Abstände zwischen den Tests können nicht eingehalten werden wegen Wochenenden und Überlastung der Teams. Auch die Testresultate werden wegen Überlastung der Labors mit grosser Verzögerung (mehr als 24h nach Testentnahme) bekannt gegeben.“

15.9.21

Häufung von positiven Fällen in 2 Klassen. Durchtestung der SuS. Bis zur Bekanntgabe der Ergebnisse kein Präsenzunterricht. Geimpfte und Genesene SuS können sich von Testung befreien lassen. Wer sich nicht testet, geht in Quarantäne.

„Es sind auch weitere Klassen im Schulhaus betroffen. Auch die Unterstufe.“

Kategorien
Cluster

Schulhaus Schlossmatt Münsingen (BE)

Elternmeldung 5.9.21:

Am Montag 30.8 bekamen wir folgende Meldung:
Positiv getestetes Kind und mindestens 7 Kinder mit positivem Schnelltest auf dem Stockwerk –
Kein Unterricht am Dienstag, 31.8.2021

Dann, am Mittwoch 1.9, wurden andere Kinder der Klassen getestet und eine provisorische Quarantäne bis zum 11.9 verordnet. Am Freitag 3.9 wurden nochmals die getestet, die am Mittwoch nicht dabei waren. Heute Samstag 4.9 wurde die Quarantäne aufgehoben. Alles im Schnellverfahren. Schwer nachzuvollziehen. Bei einer Einzelquarantäne dauert es wesentlich länger.

Stand 31.8.21

1 Klasse in Quarantäne (10 Tage) wegen 3 pos. Fällen. In min. 3 weiteren Klassen je 1 positiver Fall. Testempfehlung für betroffene Klassen (für 1 Klasse dringende Testempfehlung).

Kategorien
Cluster

Primarschule Leuzigen (BE)

Positiver Pooltest am Donnerstag 2.9. in der Unterstufe. Die Klasse blieb am Freitag zuhause. Die Kinder vom positiven Pool hatten Einzeltests am Freitag 3.9., bisher liegen uns keine Informationen dazu vor. Die Klasse muss am Montag normal zur Schule.

Kategorien
Cluster

Jegenstorf BE

Nach einer dreitägigen Schulreise war eine Realklasse in Quarantäne. Jedoch war dies kein Grund die Landschulwoche abzusagen. Weil die Lehrer keine Selbsttest dabei hatten, wurden die kranken Kinder nicht getestet. Resultat am 1 Abend: 7 Selbsttest sind positiv.

Wir wünschen den Betroffenen gute Besserung.

Kategorien
Cluster

Schule Niederbipp (BE)

„2 Klassen in Qarantäne, 1 Klasse musste ins Lager!!!!!, Sport und Plauschtag abgesagt, KEINE WEITEREN MASSNAHMEN!!!!!“

24.8.21 Einzelmeldung: 3 positive Fälle in einer Klasse, 2 weitere unbestätigte in Abklärung

Kategorien
Cluster

Grauholz Schönbühl (BE) – Primar und Oberstufe

1 Klasse im Zyklus 2 und 2 Klassen im Zyklus 3 in Quarantäne, weil in den betreffenden Klassen mehr als eine Lehrperson oder Schülerinnen und Schüler ausserhalb der Schule positiv auf Covid-19 getestet wurden. Geimpfte und geneseneSchülerinnen und Schüler müssen nicht in Quarantäne, aber aus organisatorischen Gründen trotzdem in den Fernunterricht, weil die übrigen Schülerinnen und Schüler der Klasse nicht in der Schule unterrichtet werden können.

Zitat e-mail an Eltern: (sic!)
„Liebe Eltern,
Gemäss Weisung des Kantonsarztes muss ich auf Grund mehrerer positiven covid-19 Fällen, die Klassen xx in den Fernunterricht schicken. Das Kantonsarztamt wird Ihnen eine Quarantäneverfügung senden. Der letzte Kontakt mit einer positiven Person war für die Schülerinnen und Schüler der 20. August 2021.
Die Schülerinnen und Schüler werden von ihrer Lehrperson demnächst per Mail kontaktiert und angeleitet. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben Ihre Kinder ohne Aufträge zu Hause.
Die Quarantäne gilt ab heute Donnerstag, 26. August 2021, 15:05 Uhr.
Ich bitte Sie, die Anweisungen des Kantonsarztes zu befolgen, falls für Ihr Kind eine Quarantäne angeordnet wird. Genesene und geimpfte Personen müssen nicht in Quarantäne, haben aber trotzdem Fernunterricht.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrperson oder an mich.
Freundliche Grüsse xxx

https://www.schulen-grauholz.ch/210826%20Elternbrief.pdf