Kategorien
Cluster

Primarschule Jonen AG

2 positive Pooltests der Primarschule. Nachgetestet wurde heute morgen. Alle Schülerinnen und Schüler müssen weiterhin zur Schule bis klar ist, wer positiv ist.

Kategorien
Cluster

Primar Zufikon AG

Mehrere Fälle in einer Mittelstufen Klasse. Insgesamt 7 SuS positiv.

Über Klassenquarantänen entscheidet CONTI. Es wird 10 Tage auf Singen im Klassenverband (ausserhalb hoffentlich auch!) und Kontaktsportarten verzichtet.

Kategorien
Einzelmeldungen

Möriken-Wildegg AG

Einzelmeldung:

„Mehrere Kinder Corona positiv getestet.
Von Unterstufe bis Oberstufe!

Im Aargau hat es div. Cluster und anscheinend auch Schulschliessungen.“

Kategorien
Cluster

Primar Unterkulm AG

20.12.21

„20 SuS sollen positiv sein und weitere Fälle im Ort. Aber im AG ab heute Ferien. Omikron ist angekommen.“

8.12.21

Mehrere Lehrpersonen positiv sowie mehrere Kinder 1 Klasse, daher für diese Klasse morgen Ausbruchstestung.

Kategorien
Cluster

Primarschule Rietmatt Niederwil AG

6.12.21

Nachtestung ausgewertet. Zusammen mit privaten PCR-Tests: „knapp 10 Kinder mit positivem Ergebnis“. Über mehrere Klassen verteilt. Betroffene SuS in Isolation.

Schule keine Anweisungen von kantonalen Stellen erhalten, weitere Massnahmen zu ergreifen. Man hält sich weiterhin an die Hygienemassnahmen.

„Von Seite der Schule werden wir vermehrt nur noch die direktbetroffenen Eltern einzeln oder klassenweise
informieren.“

Schulbetrieb geht normal weiter. Turnunterricht & Singunterricht finden normal statt.

4.12.21

Am 2.12.21: 5 Klassenpools positiv, daher sollten alle Kinder am Nachmittag (Kita bis 6. Klasse) mit Maske zur Schule.

Am 3.12.21 noch keine Ergebnisse der Einzeltests. Ab Mo 6.12.21 Maskentragepflicht ab 5. Klasse, aber Schulleitung empfiehlt es ab 3./4. und weist darauf hin, dass ebenfalls jüngere Kinder jederzeit freiwillig Maske tragen können.

Übrigens wird in AdL unterrichtet und für Fächer wie Singen, teilweise Turnen, Französische und Englisch sind die Klassen durchmischt.

Kategorien
Cluster

Primar und Oberstufe Schöftland

Mehrere positive Fälle auf verschieden Klassen verteilt. In einer Klasse mehr als 3 Fälle, Ausbruchstest nur für diese Klasse.

Diese Woche kommen immer mehr Meldungen.

Kategorien
Cluster

Primar Bünzmatt Wohlen AG

15.12.21

Mind. 1 positiver Pool.

Elternmeldung:

„Seit mehreren Wochen immer wieder positive Pools an der ganzen Unterstufe. Leider werden beim Testen wiederholt wieder Pools für ungültig erklärt. Da will der Kanton aber nicht nachtesten. Ab nächster Woche sind zum Glück Ferien. Der Kanton sollte endlich die Tests für obligatorisch erklären. Sonst werden wir das nie los.“

5.12.21

Kantonsärztlicher Dienst verfügt Ausbruchstestung, da 3 oder mehr bestätigte Covid-Fälle innert 7 Tagen.

1.12.21

Innerhalb 1 Woche die gleiche Klasse 1 positiven Pool bei ca 60% Beteiligung. Letzte Woche wurden bis am Fr 2 positive Kinder gefunden und isoliert. Diese waren zum Teil trotz erkennbaren Symptome in der Schule. Der Kanton könnte eine Testung aller Kinder, auch denen die sonst nicht testen, verlangen, da Wahrscheinlichkeit besteht, dass ein 3. Fall innert 10 Tagen gefunden wird.

„Ob jetzt bei einem 3. Fall die ganze Klasse spucken muss, wird sich erst zeigen. Wahrscheinlich ja nicht, da nicht in der selben Woche. Und wir wissen ja, dass es hier kaum Logik gibt und die Zentren mit Testen nicht nachkommen. Wer hätte das auch nur voraussehen können, wir machen das im Aargau ja auch erst seit Mai 21 und man muss sich ja erst eingrooven.“