Kategorien
Adventspranger

14. Der Ahnungs- und der Hoffnungslose

Heute ist fertig lustig, also alle Zartbesaiteten lesen nun nicht weiter.

Denn WIR sind sauer, so verdammt sauer. Warum? Was denken sich diese absoluten Totalversager bei Bund und Kantonen eigentlich wer sie sind? Wie bescheuert und machtgeil sind die eigentlich? Es kann doch verdammt noch mal nicht sein, dass wir diesem Machtspiel und Phallusvergleich hilflos ausgeliefert sind. Es reicht! An Ausreden und Lügengeschichten. – Wir haben verdammt noch mal genug.

ALLES, aber wirklich ALLES, was Kinder, Familien und Schulen betrifft, wird mit einer Hartnäckigkeit ignoriert, welche schon krankhaft ist. Immer wird mit „wir wissen es nicht“ geantwortet. Doch – wir wissen sehr wohl. Denn auf jedes dümmliche Dreinschauen von den Damen und Herren hat die Wissenschaft geantwortet. Es gibt Studien für:

  • Kinder stecken Kinder an
  • Kinder bekommen Longcovid
  • Kinder stecken Erwachsene an
  • Aerosole übertragen Covid-19
  • Luftreiniger helfen
  • Kinder leiden psychisch, weil die Schulen OFFEN bleiben und nichts für ihren Schutz getan wird.

Für jeden verdammten Nonsens, welcher mit gesundem Menschenverstand zu beantworten ist, zieht die Wissenschaft mittlerweile mehrere Studien aus der Schublade.

Was passiert? NICHTS! Nun reicht es aber, die Kinderimpfung ist da, sie ist zugelassen und viele wollen nun EIGENVERANTWORTUNG übernehmen und ihre Kinder impfen lassen. Selbst die Kinder wollen das, um wenigstens das Gefühl zu haben, dass sie ein wenig geschützt sind. Doch was machen alle diese Möchtegern-Eigenlob-Pissnelken? Sie lassen sich Zeit. Irgendwann im Januar, wenn dann mal der Impfstoff da ist. Pressierts? Neeeee, warum auch? Sind nur unsere Kinder. Wir kennen Ärzte, die warten nur auf das OK, sind bereit durchzuarbeiten, Impfungen aus Erwachsenendosen zu ziehen, WAS ÜBRIGENS SCHON LANGE IN UNSEREN NACHBARSLÄNDERN umgesetzt wird.

Was machen die Verantwortlichen? NICHTS, sie sitzen da, diskutieren und jammern herum, weil impfen den Schulbetrieb stören könnte. Da lachen wir alle laut raus, mit unserer Pockenimpfungsnarbe, bekommen in der Turnhalle, damals, alles aus der gleichen Impfpistole.

Kinder wollen nun nicht mehr in die Schule, Eltern haben Angst – so kurz vor dem Ziel – dass sich ihr Kind in der Schule infiziert. Eltern wollen ihre Kinder NICHT durchseuchen lassen. Das ist anscheinend für die Damen und Herren Machtgeil nicht wesentlich. Anstatt in Windeseile, ab heute mit dem Impfen zu beginnen, sitzen sie bei dem Idiotenchef und strecken ihre Händchen in die Höhe, um Politik zu betreiben, anstatt die Bevölkerung zu schützen. Wir sagen dazu nur: Karma is a Bitch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.