Kategorien
Cluster

Primar Bünzmatt Wohlen AG

15.12.21

Mind. 1 positiver Pool.

Elternmeldung:

„Seit mehreren Wochen immer wieder positive Pools an der ganzen Unterstufe. Leider werden beim Testen wiederholt wieder Pools für ungültig erklärt. Da will der Kanton aber nicht nachtesten. Ab nächster Woche sind zum Glück Ferien. Der Kanton sollte endlich die Tests für obligatorisch erklären. Sonst werden wir das nie los.“

5.12.21

Kantonsärztlicher Dienst verfügt Ausbruchstestung, da 3 oder mehr bestätigte Covid-Fälle innert 7 Tagen.

1.12.21

Innerhalb 1 Woche die gleiche Klasse 1 positiven Pool bei ca 60% Beteiligung. Letzte Woche wurden bis am Fr 2 positive Kinder gefunden und isoliert. Diese waren zum Teil trotz erkennbaren Symptome in der Schule. Der Kanton könnte eine Testung aller Kinder, auch denen die sonst nicht testen, verlangen, da Wahrscheinlichkeit besteht, dass ein 3. Fall innert 10 Tagen gefunden wird.

„Ob jetzt bei einem 3. Fall die ganze Klasse spucken muss, wird sich erst zeigen. Wahrscheinlich ja nicht, da nicht in der selben Woche. Und wir wissen ja, dass es hier kaum Logik gibt und die Zentren mit Testen nicht nachkommen. Wer hätte das auch nur voraussehen können, wir machen das im Aargau ja auch erst seit Mai 21 und man muss sich ja erst eingrooven.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.