Kategorien
Cluster

Primar Kirchenfeld Diepoldsau SG

Update 13.12.21

„In 1 Klasse sind noch 8 von 17 Kids vor Ort. Dies nach Ausbruchstestung am Samstag, welche 2 zusätzliche positive Kids identifiziert hat.“

8.12.21

Ausbruchstestung am Montag. „Aufgrund der gestrigen Testung hat die Contact-Tracing-Stelle die Aufhebung der getroffenen Massnahmen angeordnet, die Kinder können morgen wieder ohne Maske den Schulunterricht besuchen.“ Positive natürlich nicht. Schule fühlt sich bemüssigt noch zu schreiben: „Alle angeordneten Massnahmen sind keine Erfindung unserer Schule. Wir handeln gemäss den Anweisungen der kantonalen Stellen.“

4.12.21

In Klasse X und Y bereits mehrere positive Kinder. Daher am Mo Ausbruchstestung. „Nicht getestet müssen geimpfte oder genesene Kinder.“

Bis zum Vorliegen der Testergebnisse gilt Freizeitquarantäne für alle Kinder. So lange gilt auch Maskenpflicht im Schulhaus für diese Klassen.

2.12.21

3. Fall in Klasse Y.

Ist ein Kind/Jugendliche(r) positiv, werden im Haushalt lebende Familienmitglieder, die weder geimpft noch genesen sind, unter Quarantäne gestellt. Die anderen Kontakte werden – mit Ausnahme der engen Kontakte – nicht unter Quarantäne gestellt.

„Die engen Kontaktpersonen sind für die Unterrichtszeit inkl. Schulweg von der Quarantäne ausgenommen. Es sind keine weiteren Massnahmen an der Schule zu treffen.“

1.12.21

1 SuS und Lehrerin positiv (Klasse X). Parallelklasse Y: 2 SuS positiv. Maskenpflicht für alle, Freizeitquarantäne für Pultnachbarn. Keine Info zu Tests an Eltern. Einige SuS wurden beim regulären Schularztuntersuch getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.