Kategorien
Cluster

Rebstein (SG)

1 postitiver Fall in einer Klasse. Keine weiteren Massnahmen für andere Kinder. Delta-Symptome fehlen in Symptombeschrieb. Schule geht normal weiter, Eltern sollen nicht hysterisch werden.

Kurz nach den Sommerferien waren schon in 2 Klassen 4 bzw. 7 Schüler plus Lehrpersonen positiv.

3.9.21

Aufgrund einer Häufung in einer Klasse der Mittelstufe war am Freitag, 27. August, sogar eine Ausbruchstestung nötig. Die Resultate ergaben, dass weitere Kinder und eine der Lehrpersonen positiv getestet wurden, was wenige Tage später zu einer Nachtestung führte. Dennoch musste nicht die ganze Klasse in Quarantäne geschickt werden. Das Kantonsarztamt beurteilt die Lage an den Schulen individuell. Die gesunden Kinder erschienen mit Masken im Unterricht, sagt Schulleiterin Eveline Pfister. Ausserdem verbrachten die Kinder ihre Pause zu einem anderen Zeitpunkt als die anderen Klassen.

https://rheintaler.ch/artikel/ganze-schulklassen-in-quarantaene/78668

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.