Kategorien
Neuigkeiten

Situation Thurgau

Update 15.9.21

Tests im Schulzentrum Paul Reinhart, Weinfelden, fanden heute statt. 343 Personen getestet.

Aktuell im Thurgau rund 650 Kinder und Jugendliche in Quarantäne.

«Es sind genügend Einsatzequipen vorhanden. Wenn mehr Leistung erbracht werden muss, kann der Zivilschutz mit dem kantonalen Katastrophen Einsatzelement zur Unterstützung aufgeboten werden.» Die Testequipe des Kantons besteht, je nach Anzahl der Testpersonen, aus zwei bis 15 Personen.

https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/frauenfeld/weinfelden-das-war-richtig-eklig-so-liefen-die-corona-spucktests-im-primaschulzentrum-paul-reinhart-ab-ld.2187801

Update 14.9.21

Weinfelden fehlt in dieser Liste, wird aber im Artikel erwähnt:

Schulzentrum Paul Reinhart: Morgen eine flächendeckende Testung aller Klassen. Aktuell 1 Klasse in Quarantäne

Schulzentrum Martin Haffter: 8 Klassenverbände in Quarantäne, darunter 4 Kindergärten!

https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/frauenfeld/testungen-coronasituation-an-thurgauer-schulen-weiterhin-angespannt-ausbruchstestungen-sollen-abhilfe-schaffen-ld.2187405

Es gibt nicht genügend Test-Equipen! Die 3 Testequipen im Einsatz reichen nicht aus. Lange Wartezeit bis Ausbruchstestung durchgeführt werden kann!

https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/frauenfeld/testungen-coronasituation-an-thurgauer-schulen-weiterhin-angespannt-ausbruchstestungen-sollen-abhilfe-schaffen-ld.2187405

Auch hier grösstes Problem, wer betreut Kinder bei arbeitenden Eltern: für alle ausserordentliche Lage!

«Die Schülerinnen und Schüler sind auf eine Betreuung zu Hause angewiesen, was arbeitstätige Eltern zusätzlich herausfordert. Es ist uns bewusst, das ist eine ausserordentliche Lage für alle Beteiligten.»

Update 9.9.11 – abends

Maskenpflicht ab 13.9.-5.11. für Sek I und II.

Angesichts der rund 70 Ausbruchstestungen, die in den vergangenen vier Wochen angeordnet wurden, beantragt die Task-Force Schule beim Regierungsrat die Prüfung des präventiv-repetitiven Testens nach den Herbstferien.

https://av.tg.ch/news/newsletter-archiv/newsletter-detail.html/3959/transmission/739

Update 9.9.21 – morgens

Insgesamt 22 Klassen und etliche SuS in Quarantäne. Schulleiterin fordert Maskenpflicht vom Kanton, darf zur Zeit nur temporär von Schulgemeinde angeordnet werden.

  • Sekundarschulgemeinde Arbon: Aufgrund 3 positiver Fälle befindet sich 1 Klasse in Quarantäne.
  • Primarschule Arbon: Es befinden sich keine Klassen in Quarantäne.
  • Sekundarschulzentrum «Weitsicht» Märstetten: Bis anhin mussten sich noch keine grösseren Gruppen oder Klassen in Quarantäne begeben. Jedoch müssen ab und zu Schülerinnen und Schüler per Fernunterricht beschult werden.
  • Primarschule Müllheim: Seit letzter Woche musste keine Klasse mehr in Quarantäne geschickt werden.
  • Schulen Frauenfeld: Zurzeit sind 3 von rund 150 Klassen in Quarantäne. Dazu kommen einzelne Schüler, die sogenannte Risikokontakte mit positiv getesteten Schülern hatten.
  • Sekundarschule Romanshorn: 1 Klasse in Quarantäne.
  • Sekundarschule Weinfelden: Bis anhin mussten keine Quarantäne mehr ausgesprochen werden. Alle 3. Klassen konnten diese Woche ins Klassenlager fahren.
  • Primarschulzentrum «Elisabetha Hess» Weinfelden: Keine Klasse in Quarantäne.
  • Primarschulzentrum «Paul-Reinhart», Weinfelden: 3 Klassen in Quarantäne.
  • Primarschulzentrum «Martin Haffter», Weinfelden: 2 Klassenverbände in Quarantäne.
  • Schulen Aadorf: 4 Klassen in Quarantäne.
  • Sekundarschule Kreuzlingen: 3 Klassen in Quarantäne.
  • Primarschule Kreuzlingen: 5 Klassen in Quarantäne.

https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/frauenfeld/schule-coronasituation-an-schulen-380-schuelerinnen-und-schueler-aus-weinfelden-sind-getestet-ld.2184913

3.9.21

14 Klassen und 1 gesamte Stufe in Quarantäne. Insgesamt sind bereits 400 Schülerinnen und Schüler in Quarantäne seit dem Schulbeginn vor 18 Tagen. Im Thurgau gibt es keine präventativen Tests.

https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/frauenfeld/schule-kurz-nach-den-sommerferien-bereits-400-thurgauer-schuelerinnen-und-schueler-sind-in-quarantaene-ld.2182159

2 Antworten auf „Situation Thurgau“

Da kann doch etwas nicht stimmen. Wo sind die 7 (von 10 Klassen) aus Hüttwilen, die in Quarantäne sein sollen oder gewesen sind? Die Info hat mein Kind aus der Schule heimgebracht und sie stammt direkt von einer Lehrperson. Die ganze 2. und 3. Sek sollen in Quarantäne (gewesen?) sein.
Es gab da anscheinend Fälle (siehe Links): In dieser Woche kommen die Klassen wieder zurück zum Unterricht vor Ort.
Elterninfo 1.9. https://ssg-huettwilen.ch/beitrage/informationen-zu-schulschliessungen-aufgrund-des-coronavirus-covid-19/
Elterninfo 14.9. https://ssg-huettwilen.ch/beitrage/elterninformation-quarantaene/
Aber wo sind die in der Kantonsübersicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.